Deutschland-Premiere autonomer Bus „Arma“

Im Mai 2016 haben das Büro autoBus und Navya an vier Orten für jeweils einen Tag eine Buslinie zur Demonstration des autonomen Bus „Arma“ eingerichtet.

Unter verschiedensten Einsatzbedingungen wurde dem interessierten Fachpublikum gezeigt, welche Rolle autonom gesteuerte Busse übernehmen können und wie sie sich in die jeweiligen Verkehrsverhältnisse einpassen. Im Klinikum Chemnitz wurde eine Buslinie auf dem großen Krankenhausgelände mit Anschluss an die Stadtbusse der CVAG eingerichtet.

In Oberhausen wurde ein Shuttle zwischen der Haltestelle „Neue Mitte“ und dem CentrO realisiert. Im „Park der Gärten“ in Bad Zwischenahn fuhr Arma einen Linienverkehr für Parkbesucher, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Und im Seebad Dangast stellte der autonome Bus den Anschluss vom ÖPNV an den Strand und zur Kurverwaltung her.