AutoNV_OPR - Bewertung der Sicherheit

AutoNV_OPR im Landkreis Ostprignitz-Ruppin

Gemeinsam mit unseren Partnern aus dem BMVi-Projekt haben wir in Anwesenheit von Landrat Ralf Reinhardt und Bernd Rittmeier vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVi) den Startschuss für das Projekt AutoNV_OPR gegeben. Im Rahmen des Forschungsprojektes soll der Einsatz fahrerloser Kleinbusse im ländlichen Raum getestet werden. Im Bild: Ortstermin zur Bewertung der Verkehrssicherheit in Wusterhausen/Dosse. Bild: Büro autoBus

Stimulate

Mit dem Betriebskonzept und der Unterstützung der Umsetzungsplanung hat Büro autoBus das Projekt Stimulate begleitet. Seit 2018 sind nun vier automatisiert fahrende Kleinbusse auf den beiden Klinikgeländen in Berlin unterwegs und stehen Patienten, Mitarbeitern und Besuchern zur Verfügung. Das vom BMU unterstütze Projekt wird von BVG und Charité durchgeführt.

Fachexkursion Sitten, Schweiz

Mit zahlreichen Vertretern von Verkehrsunternehmen, Aufgabenträgern und Kommunen haben wir den Betrieb des SmartShuttle von Postauto Schweiz in Sitten besucht. Die von Büro autoBus organisierte Reise bot sowohl interessante Einblicke in den Betrieb als auch in die Welt der Fahrzeug- und Technologieentwickler.

Erfurter Kreuz

Machbarkeitsstudie in Thüringer Industriegebiet "Erfurter Kreuz"

Die dynamische Entwicklung im Industriegebiet Erfurter Kreuz im Ilmkreis macht neue und innovative Verkehrsanbindungen erforderlich. Mit dem Einsatz automatisierter und autonomer Kleinbusse in Ergänzung zum vorhandenen Stadt- und Regionalbusverkehr soll die Feinerschließung verbessert und die einzelnen Betriebe besser angebunden werden. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie haben wir die Einsatzmöglichkeiten fahrerloser Busse im Auftrag des Ilmkreises untersucht.